deutschenglish

50 Jahre FEPSAC

Alle Infos zum "15th European Congress of Sport and Exercise Psychology Münster 2019" auf der >> Tagungshomepage

Partner

Bundesinstitut für Sportwissenschaft (BISp)European Federation of Sport PsychologyBerufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen e.V.Österreichischen Bundesnetzwerk SportpsychologieDeutsche Gesellschaft für Psychologie

15.11.2018

3. Tag der Sportpsychologie am OSP Berlin

von: Sebastian Brueckner, in Kategorie: Angewandte Sportpsychologie

Eine äußerst interessante, auch von der asp als offizielle Weiterbildungsveranstaltung anerkannte Fortbildung findet am 18. Januar 2019 am Olympiastützpunkt in Berlin statt. Der 3. Tag der Sportpsychologie widmet sich dem Thema „Rechtliches Spannungsfeld in der sportpsychologischen Beratung von Kindern und Jugendlichen“.

Das Thema hat große Präsenz und führt immer wieder zu vielen Fragestellungen.

  • Wann müssen die Eltern von Kindern und Jugendlichen über eine sportpsychologische Beratung informiert werden?
  • Wie kann man bei Kindern und Jugendlichen gegenüber den Eltern die Schweigepflicht wahren?
  • Was muss ich tun, wenn ich das Gefühl bekomme, meine Sportlerin oder mein Sportler ist akut suizidal?
  • Was mache ich, wenn eine jugendliche Sportlerin oder ein jugendlicher Sportler eine Therapie wahrnehmen möchte, aber die Eltern nichts davon wissen sollen?
  • Diagnostische Daten: Was darf ich an wen weitergeben?
  • Gilt für die Berufsgruppe der Sportpsychologinnen und Sportpsychologen das Familien- oder das Medizinrecht?

Zur Beantwortung dieser Fragen konnten die Veranstalter den Justiziar des BDP, Rechtsanwalt Jan Frederichs gewinnen. Er ist mit typischen Rechtsproblemen in der Berufsausübung vertraut und wird im Rahmen eines praxisorientierten Impulsvortrags rechtliche Grundlagen zu diesen Fragen erläutern. In der anschließenden Diskussion bleibt genügend Raum für eigene Fragestellungen und deren Beantwortung.

Im anschließenden „Get together“ bieten wir den Fachgruppenmitgliedern sowie weiteren Interessentinnen und Interessenten wieder einen fachlichen Austausch mit dem Referenten und der Fachgruppe. Sie sind herzlich eingeladen, an diesem Forum teilzunehmen und die Diskussion mit Ihren Anmerkungen und Fragen zu bereichern.

Die Veranstaltung ist zum Verbleib auf der BISp-Expertendatenbank mit 3 UE von der Arbeitsgemeinschaft für Sportpsychologie (asp) und vom Bundesinstitut für Sportwissenschaften anerkannt (BISp).

Anmeldeschluss ist der 31.12.2018. Die Teilnehmerzahl ist auf 30 begrenzt.

Weitere Informationen, insbesondere auch zur Anmeldung, finden Sie im Flyer hier zum Download.



zurück



51. Jahrestagung der asp

„Angewandte Sportpsychologie“

Halle/Saale,
30. Mai - 01. Juni 2019




15th European Congress of Sport and Exercise Psychology

Münster, 15.-20. Juli 2019