deutschenglish

Zukunft der Sportpsychologie - zwischen Verstehen und Evidenz

52. Jahrestagung der asp, Salzburg, 21.-23. Mai 2020 auf der >> Tagungshomepage

Partner

Deutscher Olympischer Sportbund (DOSB)International Society of Sport PsychologyDeutsche Gesellschaft für PsychologieBerufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen e.V.Bundesinstitut für Sportwissenschaft (BISp)

10.12.2019

asp und Schuhfried unterzeichnen Partnerschafts-Vereinbarung

von: Sebastian Brueckner, in Kategorie: asp Nachrichten

Die asp und die international ausgerichtete SCHUHFRIED GmbH mit Sitz in Österreich haben eine Vereinbarung zur Unterstützung von (angehenden) sportpsychologischen Expertinnen und Experten im Leistungssport im Sinne der asp geschlossen. Im Rahmen des sog. Start-up Programms sollen PsychologInnen und SportwissenschaftlerInnen nach der asp-Zertifizierung zum/r sportpsychologischen Experten/-in im Leistungssport dabei unterstützt werden, digitale sportpsychologische Diagnostik anzubieten. Eine entsprechende Vereinbarung unterzeichneten die Arbeitsgemeinschaft für Sportpsychologie und SCHUHFRIED im November.

"Wir freuen uns, unseren Mitgliedern durch die Unterzeichnung dieser Kooperationsvereinbarung einen zusätzlichen Mehrwert im Rahmen ihrer Mitgliedschaft in der asp bieten zu können", betont Prof. Dr. Bernd Strauss, Präsident der asp.

Interessierte erhalten nach Anmeldung alle Tests und Test-Sets des Wiener Testsystems (WTS) im Bereich SPORT kostenlos für 12 Monate zur Verfügung gestellt. Während dieses Zeitraums kann die Anwendung der Tests und Test-Sets beliebig oft bei verschiedenen Personengruppen erprobt werden. Die Teilnahme am Start-up Programm endet für die sportpsychologischen Experten und Expertinnen automatisch mit Ablauf der Softwarelizenzen und ist mit keinen weiteren Verpflichtungen verbunden.

Für die Teilnahme am "Start-up-Programm" der SCHUHFRIED GmbH gelten im Rahmen der nun unterzeichneten Vereinbarung folgende Teilnahmevoraussetzungen:

  • aktuelles asp-Mitglied
  • Erhalt des asp-Zertifkats als sportpsychologische Expertin/sportpsychologischer Experte innerhalb der letzten 5 Jahre (Datum der Bestätigung durch die asp)
  • Nutzung des WTS ausschließlich in selbstständiger Tätigkeit (eine zusätzliche Tätigkeit in Anstellung ohne Nutzung des kostenlosen WTS ist zulässig)
  • Teilnahme am Online-Tutorial zum WTS
  • NeukundIn des WTS

Falls diese Voraussetzungen auf Sie zutreffen und Sie Interesse daran haben am Start-up Programm teilzunehmen, finden Sie weitere Informationen zur Anmeldung unter www.schuhfried.at/startup.



zurück



52. Jahrestagung der asp

„Zukunft der Sportpsychologie - zwischen Verstehen und Evidenz“

Salzburg,
21.-23- Mai 2020