deutschenglish

Zukunft der Sportpsychologie - zwischen Verstehen und Evidenz

52. Jahrestagung der asp, Salzburg, 21.-23. Mai 2020 auf der >> Tagungshomepage

Partner

Österreichischen Bundesnetzwerk SportpsychologieDeutsche Vereinigung für Sportwissenschaft (dvs)Deutsche Gesellschaft für PsychologieInternational Society of Sport PsychologySwiss Association of Sport Psychology (SASP)

28.01.2020

2nd Call for Papers: asp2020 Salzburg

von: Sebastian Brueckner, in Kategorie: Tagungen

Unter dem Tagungs-Thema "Zukunft der Sportpsychologie - zwischen Verstehen und Evidenz" findet vom 21.-23. Mai 2020 in Salzburg die 52. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für Sportpsychologie statt.

Die größte deutschsprachige Tagung zur Sportpsychologie richtet dabei dieses Jahr ihren Blick gezielt auf Zukunftsperspektiven. Darüber hinaus werden Beiträge zu einer breiten Palette sportpsychologischer Themen geboten.

Keynotes thematisieren die Bedeutung eines biopsychosozialen Paradigmenwechsels für die Sportpsychologie (Univ.-Prof. Dr. Christian Schubert, Innsbruck), einer reflexiven Sportpsychologie (Univ.-Prof. Dr. Volker Schürmann, Köln) sowie des Standes evidenzbasierter Sportpsychologie am Beispiel Neurokognition (Assoz. Prof. Dr. Kerstin Hödlmoser, Salzburg).

Position Statements greifen zukünftige Aufgaben und Entwicklungen der Sportpsychologie im Leistungssport (Univ.-Prof. Dr. Jürgen Beckmann, München), Affekt als Basis der Verhaltensänderung (Univ.-Prof. Dr. Jens Kleinert, Köln & Univ.-Prof. Dr. Ralf Brand, Potsdam) sowie die neuro-behaviorale Perspektive (Univ.-Prof. Dr. Nadja Schott, Stuttgart) auf.

Podiumsdiskussionen zur Zukunft der Sportpsychologie im Leistungssport sowie im therapeutischen und Gesundheitssport bieten die Möglichkeit einer Diskussion mit ausgewiesenen Expert_innen.

Praxisworkshops bieten Einblick in die Arbeit von Sportpsycholog_innen im Feld. Außerdem sind alle Praxisworkshops von asp und BISp mit Weiterbildungs-Credits zertifiziert. Achtung: Alle Workshops bieten nur beschränkte Teilnehmerplätze. Die Anmeldung/Buchung erfolgt im Rahmen der Registrierung zur Tagung.

2nd call for papers: Folgende Formate ermöglichen einen aktiven Beitrag zur Tagung zu leisten:

  • Symposien
  • Einzelbeiträge (mündliche Vorträge in Arbeitskreisen)
  • Integrative Arbeitskreise (zur Verbindung von Theorie und Praxis)
  • Poster

Die Einreichung von Abstracts ist noch bis 15.2.2020 unter https://asp2020.at/my-asp-2020 möglich.

Die Tagung richtet sich an alle, die an aktuellen Entwicklungen in der Sportpsychologie interessiert sind, insbesondere an Sportpsycholog_innen, Trainer_innen, Sportwissenschafter_innen, Multiplikator_innen.

Im Vorfeld finden die Nachwuchstagung (19.-21.5.2020, https://asp2020.at/tagungsinformationen/nachwuchstagung) und der Post-Doc Workshop (19.-20.5.2020; https://asp2020.at/tagungsinformationen/post-doc-workshop) statt.

Den 2nd Call for Papers finden Sie hier auch als pdf zum Download.



zurück



52. Jahrestagung der asp

„Zukunft der Sportpsychologie - zwischen Verstehen und Evidenz“

Salzburg,
21.-23- Mai 2020