deutschenglish

CL: Eingangsvorraussetzungen

Partner

Österreichischen Bundesnetzwerk SportpsychologieInternational Society of Sport PsychologyDeutscher Olympischer Sportbund (DOSB)Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen e.V.Swiss Association of Sport Psychology (SASP)

Curriculum Leistungssport: Eingangsvoraussetzung

Professionelles sportpsychologisches Handeln erfordert eine akademische Grundqualifikation. Deshalb bildet ein akkreditierter, universitärer Master- oder Diplomabschluss in einem der Fächer Psychologie, Sportwissenschaft oder der Kombination, dem Masterstudiengang Sportpsychologie, die Voraussetzung zum Einstieg in die postgraduale Weiterbildung. Absolventen anderer Fachrichtungen oder Personen ohne akkreditierten universitärem Abschluss auf Diplom/Masterniveau werden nicht zugelassen.

zurück zur Übersicht Curriculum Leistungssport



last change: 25.01.2016 by Christian Heiss




16th European Congress of Sport and Exercise Psychology

Padova, 11.-16. Juli 2022