deutschenglish

CL: Kompensationskurse

Partner

Deutscher Olympischer Sportbund (DOSB)Swiss Association of Sport Psychology (SASP)European Federation of Sport PsychologyBerufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen e.V.International Society of Sport Psychology

Curriculum Leistungssport: Kompensationskurse

Sportpsychologische Expertise in der Praxis des Leistungssports benötigt nach Auffassung der asp grundlegende Kompetenzen aus der Sportwissenschaft und der Psychologie. Dabei ist eine Fachkompetenz in der Regel durch einen akkreditierten universitären Abschluss auf Masterniveau abgedeckt (s. Eingangsvoraussetzungen). Kompetenzen im jeweils anderen Fachbereich können durch den Besuch der Kompensationskurse erworben werden. Die Kompensationskurse werden in Psychologie und Sportwissenschaft angeboten. Sie vermitteln ein psychologisches bzw. ein sportwissenschaftliches Grundwissen in sportpsychologisch relevanten Bereichen.
 

Inhalte

Hier finden Sie eine Übersicht zu den zentralen Inhalten der Kompensationskurse:


Anerkennung

Ausbildungskandidaten/innen müssen Basiskompetenzen in Sportwissenschaft und Psychologie in vergleichbarem Umfang und Inhalt wie die Kompensationskurse nachweisen, damit ein Besuch der Ausbildungsabschnitts entfallen kann.

Eine pauschale Anerkennung von Trainerausbildungen z.B. als Ersatzleistung für den Kompensationskurs „Sportwissenschaft“, ist nicht möglich, da die Standards in der Trainerausbildung innerhalb der Verbände zu stark variieren. Vielmehr ist die Anerkennung bestehender Qualifikationen und Ausbildungen nur dann möglich, wenn diese im Umfang und Inhalt dem Kompensationskurs entspricht. Eine Prüfung ob der bisherige Ausbildungsstand für eine Anerkennung der Kompensationskurse ausreicht übernimmt die asp. Die Anerkennungsprüfung erfolgt dabei immer individuell und auf Grundlage des vorliegenden Einzelfalls. Der Nachweis ist hier vom Ausbildungskandidaten zu führen. Dabei gilt: Eine teilweise Anerkennung der Kompensationskurse ist nicht möglich, d.h. sie müssen „ganz oder gar nicht“ belegt werden.

 

zurück zur Übersicht Curriculum Leistungssport
 



last change: 23.05.2018 by Sebastian Brueckner




53. Jahrestagung der asp

„Talententwicklung & Coaching im Sport“

Tübingen,
13.-15. Mai 2021

Online